5.–6. Juni/
STATION-Berlin
Ticket kaufen

Programm 2019

04.06.19 18:30 Uhr
Rede
Auf ein Wort mit Wolfgang Kubicki
Arena
Der stellvertretende Bundestagspräsident gibt einen
kurzweiligen Einblick in die allgemeine wirtschaftliche
und politische Lage mit persönlichen Anmerkungen
zur Energiewirtschaft und deren zentralen Herausforderungen,
wie der Energiewende, den Klimazielen sowie dem Kohleausstieg. Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum sind erwünscht – nutzen Sie die Gelegenheit!
04.06.19 19:10 Uhr
Networking
Auftakt-Abend in der STATION-Berlin
04.06.19 19:15 Uhr
Get Together
Startup Get Together
Arena
Startups sind längst zentraler Bestandteil der Energiewirtschaft geworden. Nur mit immer neuen Ideen und Lösungsansätzen kann es uns gelingen die großen Veränderungsprozesse zu meistern und da leisten Startups einen wichtigen Beitrag.

Am Vorabend des Kongress möchte der BDEW als Spitzenverband der Energiewirtschaft in lockerer Atmosphäre mit Ihnen ins Gespräch kommen, den Austausch fördern und gemeinsam überlegen, wie wir Sie bei Ihren Ideen unterstützen können.
04.06.19 19:30 Uhr
Get Together
Alumni Netzwerk Get Together
An der Arena
05.06.19 00:00 Uhr
Networking
Ausklang des Abends in der Late Night Bar
bis 02:00 Uhr in Halle 6
Plenum
  • Tagesmoderation:
    Geschäftsbereichsleiter Kommunikation, BDEW
05.06.19 09:30 Uhr
Rede
Begrüßung
Plenum
  • Vorsitzender der Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums, BDEW
05.06.19 10:00 Uhr
Podiumsdiskussion
Zwischen Hype und Realität: Digitalisierung und Innovation in der Praxis
Plenum
05.06.19 10:45 Uhr
Umweltpolitische Rede
Das Versprechen von Paris erfüllen – die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung
Plenum
  • Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU
05.06.19 11:10 Uhr
Gespräch
Reaktion der Branche auf die umweltpolitische Agenda der Bundesregierung
Plenum
  • Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, BMU
  • BDEW-Vizepräsident Wasser/Abwasser und Vorstandsvorsitzender, Berliner Wasserbetriebe
  • Moderation:
    Moderator, Radio eins
05.06.19 11:30 Uhr
Pause, Netzwerken und Inspiration
05.06.19 11:40 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Digitalisierung von Netzplanung und Netzbetrieb mit der Intelligent Grid Platform
envelio
05.06.19 11:45 Uhr
Networking
Startup Matchmaking
Plenum
05.06.19 11:50 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Die Chancen des Smart-Meter-Rollouts nutzen: Geschäftsmodelle im neuen Marktumfeld
e.kundenservice und E.ON Metering
Parallele Themensessions
360°, Blickwechsel, Arena, Forum
05.06.19 12:15 Uhr
Themensession
„Neuer“ Vertrieb: Wandel UND Profitabilität
Themenwelt: Arena
Für Energievertriebe ist Commodity-Verkauf heute noch ein erfolgreiches Geschäftsfeld. Grundlegende Veränderungen wie Energiewende, digitale Geschäftsmodelle, sich wandelnde Kundenwünsche und neue Wettbewerber erfordern jedoch strukturelle Veränderungen. Welche Lösung für den einzelnen Energievertrieb richtig ist, hängt von Kompetenzen und Kapazitäten ab – aber auch von klaren Entscheidungen zur künftigen Ausrichtung. Es ist nicht sinnvoll, bestehende Geschäftsmodelle radikal zu verwerfen. Die Themensession widmet sich der Frage, wie die Werkzeuge Digitalisierung und Automatisierung erfolgreich eingesetzt werden können. Kontinuität und Experimentierfreude, aber auch die Fähigkeit loszulassen und Neues zu wagen sind der Schlüssel zum „neuen“ Vertrieb.
05.06.19 12:15 Uhr
Themensession
Ein Netz voller Flexibilitäten
Themenwelt: Forum
Themenpartner: Ernst & Young
Funktionierende Energienetze sind die Grundlage für eine erfolgreiche Energiewende. Die Integration erneuerbarer Energien, die Sektorkopplung und die Umsetzung neuer Geschäftsmodelle stellen neue und große Herausforderungen für das Management der Übertragungs- und Verteilnetze dar.
Der Umbau des Energiesystems ist mit hohen Investitionen verbunden. Um diese auf volkswirtschaftlich sinnvolle Weise zu reduzieren und zu optimieren, sind zwei Themen von zentraler Bedeutung:
· Netzdienliche Flexibilitäten zur Bewirtschaftung lokaler kritischer Netzsituationen sowie
· Marktorientierte Flexibilitäten zum Ausgleich von Angebot und Nachfrage im Gesamtsystem / zur wirtschaftlichen Nutzung von Assets und Kapazitäten
05.06.19 12:15 Uhr
Themensession
Innovation und visionäre Technologien - JETZT!
Themenwelt: 360°
Technologien und neue Anwendungen haben sich in der Energiewirtschaft in den letzten Jahren gut entwickelt. Für einen Durchbruch bei der Energiewende sind aber deutlich mehr Innovationen nötig. Im Fokus der Session stehen Deep Tech, die sich zum Game-Changer entwickeln können. Start-up Investor Frank Thelen, bekannt aus der TV-Sendung „Höhle der Löwen“ wird sich gemeinsam mit der Branche auf die Suche machen. Mit Hyperloop und Kraftblock stellen sich zwei Teams vor, die keine neuen Apps sondern handfeste innovative Hardware in den Markt bringen wollen.
· Technologische Trends und neue Ideen für die Energiewirtschaft
· Was sind technologische Game Changer?
· Welche Rolle sollten EVU einnehmen?
05.06.19 12:15 Uhr
Themensession
In my backyard: So schaffe ich Akzeptanz für meine Projekte
Themenwelt: Blickwechsel
Themenpartner: TransnetBW
Ob Strommasten oder Windräder - Infrastrukturprojekte stoßen immer häufiger auf Widerstand bei den Anwohnern. Die Gründe hierfür sind vielfältig, sie reichen von Sorgen um das Landschaftsbild, den Arten- und Gesundheitsschutz bis hin zur grundsätzlichen Ablehnung der Energiewende vor Ort. Energieversorger haben vielfältige Strategien entwickelt, um die Öffentlichkeit frühzeitig und transparent einzubeziehen. Auch in der Politik wird das Thema zunehmend debattiert.
· Welche Strategien und Instrumente funktionieren?
· Akzeptanz per Gesetz: Was plant die Politik?
· Was lernen wir von anderen Ländern und Sektoren?
05.06.19 13:15 Uhr
Pause, Netzwerken und Inspiration
05.06.19 13:30 Uhr
Vorstellung
Talente entdecken
An der Arena
05.06.19 13:40 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
White-Label-Lösungen für den Weg hinter den Zähler
coneva
05.06.19 13:50 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Was ist Zukunft? Wenn der Stromzähler auf die Eltern aufpasst und Tabs nachbestellt?
Fresh Energy
05.06.19 14:00 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Vorhandene Netzkapazitäten mit der digitalen Ortsnetzstation (dONS) sofort verfügbar machen
WAGO Kontakttechnik
  • Global Key Account Manager Smart Grid, WAGO Kontakttechnik
05.06.19 14:15 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Visual Energy Analytics - konkrete Big Data und KI Use-Cases im Verteilnetz
enersis europe
05.06.19 14:25 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Die Adaptricity Plattform - Digitalisierung trifft Netzplanung
Adaptricity
05.06.19 15:00 Uhr
Podiumsdiskussion
65% erneuerbare Energien in 2030 – welche Voraussetzungen brauchen wir?
Plenum
• Welchen Beitrag können die einzelnen erneuerbaren Energieträger zur Zielerreichung leisten?
• Wie gewährleisten wir die Versorgungssicherheit in 2030?
• Wie erhalten wir die Akzeptanz für die Energiewende?
• Welche Weichenstellungen im Marktdesign sind (langfristig) erforderlich?
05.06.19 15:45 Uhr
Energiepolitische Rede
Kurs auf 2030: Die energiepoltische Agenda der Bundesregierung
Plenum
05.06.19 16:10 Uhr
Gespräch
Reaktion der Branche auf die energiepolitische Agenda der Bundesregierung
Plenum
05.06.19 16:30 Uhr
Pause, Netzwerken und Inspiration
05.06.19 16:40 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Nutzerfreundliche Komplettlösung für EVU´s - MIDAS
Conscuis A/S
05.06.19 16:45 Uhr
Networking
Startup Matchmaking
Plenum
05.06.19 16:45 Uhr
Empfang
KMU - Empfang
Halle 6
BDEW-Präsidentin Dr. Marie-Luise Wolff, BDEWVizepräsident
Christian Meyer-Hammerström und Stefan Kapferer heißen Sie als KMU-Vertreter exklusiv willkommen. Tauschen Sie sich bei einem kühlen Aperitif über das politische und wirtschaftliche Umfeld der KMU aus.
05.06.19 16:50 Uhr
Speakers´Corner
Speakers´Corner
Cutting edge energy loT solutions
gridX
Parallele Themensessions
05.06.19 17:15 Uhr
Themensession
Breitbandausbau: Fundament einer vernetzten Welt
Themenwelt: Arena
Themenpartner: tktVivax
Die Anwendungsbereiche für smarte Lösungen wachsen, doch die dafür nötige Infrastruktur erfährt zu wenig Beachtung. Stadtwerke und EVUs stehen eigentlich auf der Pole-Position um beim flächendeckenden Breitbandausbau vorn mitzumischen, nutzen ihre Chance aber bisher zu wenig. Dabei liegen im Breitbandausbau für die Stadtwerke große Potenziale, sich hier als kommunaler Dienstleister zu etablieren und neue Geschäftsfelder zu erschließen. Oft fehlt es in den Stadtwerken jedoch an Personal und Fachkompetenz, dieses Geschäftsfeld zu erschließen. Die Telekommunikationsanbieter, derzeit Frontrunner des Breitbandausbaus, sehen die mögliche Konkurrenz durch die Stadtwerke kritisch.
• Breitbandausbau als lohnendes Geschäftsmodell – das Stadtwerk als Dienstleister?
• Kooperation versus Konfrontation: Wirtschaftliche Lösungen für Stadtwerke und Telekommunikationsunternehmen?
• Glasfaser versus 5G – Wo geht die Reise hin
• Baustellenkoordinierungsansprüche von Telekommunikationsunternehmen
• Fachkräftemangel
05.06.19 17:15 Uhr
Themensession
Marktplatz Elektromobilität – der Bedarf besteht JETZT!
Themenwelt: Forum
Themenpartner: PwC
• Was braucht der Kunde?
• Welche Angebote gibt es?
• Welche Rolle spielt die Energiewirtschaft?
• Was sind attraktive Geschäftsmodelle für EVU?
05.06.19 17:15 Uhr
Themensession
Digitalisierung und Cybersecurity
Themenwelt: 360°
Themenpartner: ABB
Die Digitalisierung ist in der Energiewirtschaft angekommen. Die Mehrheit der Unternehmen hat Digitalisierungsstrategien oder -roadmaps entworfen und beschäftigt sich aktiv mit der Transformation ihres Kerngeschäfts. Dabei stehen meist operative Projekte und Fragestellungen im Fokus, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden können. In der Session erweitern wir die zeitliche Perspektive und diskutieren, wie Digitalisierung und Cybersecurity in der Energiewirtschaft im Jahr 2030 aussehen könnten. Denn aufgrund langer Investitionszyklen sollten Zukunftsszenarien schon JETZT! in die Planungsprozesse einfließen.

• Wo steht die Branche JETZT?
• Digitalisierung 2030 - wo könnte die Energiewirtschaft stehen?
• Cybersecurity 2030 - zukünftige Herausforderungen und Lösungen
• Wie kommen wir dahin? Was sollte die Energiewirtschaft heute schon bedenken?
05.06.19 17:15 Uhr
Themensession
Mit neuer Energie zur Wärmewende. JETZT!
Themenwelt: Blickwechsel
Themenpartner: Vattenfall Wärme & Bosch Thermotechnik – Buderus
• Praxisbeispiele: Dekarbonisierung der Wärmeversorgung
• Regulierungs- und Förderrahmen im Wandel
• Gebäudeenergiegesetz (GEG)
• BMWi-Förderstrategie 2020 und KWK-Gesetz
05.06.19 18:45 Uhr
Rede
Gehirn versus künstliche Intelligenz
Plenum
05.06.19 19:15 Uhr
Ende des 1. Kongresstages
05.06.19 19:15 Uhr
Networking
Feier-Abend in der STATION-Berlin
06.06.19 01:00 Uhr
Networking
Ausklang des Abends in der Late Night Bar
bis 03:00 Uhr in Halle 6
Parallele Themensessions
360°, Blickwechsel, Arena, Forum
  • Tagesmoderation:
    Geschäftsbereichsleiter Kommunikation, BDEW
06.06.19 09:15 Uhr
Themensession
Wasserstoff – Multitalent für Klimaschutz
Themenwelt: Arena
Themenpartner: Wintershall
• Klimaziele mit Gas erreichen
• Dekarbonisiertes Erdgas und Power-to-Gas
• Politische Perspektiven in Europa und Deutschland
• Wasserstoff von der Produktion bis zur Anwendung
06.06.19 09:15 Uhr
Themensession
Energiewirtschaft ist bunt und immer häufiger dezentral
Themenwelt: Forum
Ganz unterschiedliche Modelle für die dezentrale Energieerzeugung, -nutzung und -optimierung sind am Markt verfügbar und stoßen auf ein wachsendes Interesse bei den Energiekunden. Plattformanbieter tragen durch Vernetzung und der damit verbundenen Skaleneffekte zur Entfaltung des Potenzials der Dezentralisierung bei. Für den Prosumer bringt die eigene Stromerzeugung und Vermarktung eine Vielzahl komplexer Themen mit sich. Hier ist die klassische Energiewirtschaft gefragt: Stadtwerke und Energieversorger können durch Kundennähe den Kunden bei Überwindung von technischen und regulatorischen Hürden helfen. Dazu zählt die praktische Umsetzung durch Energieberater und Handwerk ebenso wie Finanzierungs- und Contracting-Modelle oder die Vermarktung von überschüssiger Eigenerzeugung.

· Prosumenten und Energienetzwerke
· Strategien für Energievertrieb und Energiedienstleister
· Plattformen und automatisierte Lösungen
  • Director New Business & Regulatory Environment Corporate Strategy, Innovation & Business Development, Hager
  • Mitglied der Geschäftsführung, Ressorts Finanzen und Strategie, Stromnetz Berlin
  • Leitender Geschäftsführer, Oxygen Technologies
  • Gründer und Geschäftsführer, Nordgröön Energie
  • weitere Referenten in Anfrage
  • Moderation:
    Geschäftsführer, Connect Energy Economics
06.06.19 09:15 Uhr
Themensession
New Work und Digital Leadership in der Energiewirtschaft
Themenwelt: 360°
Themenpartner: Callidus Energie
Mobile, Cloud, IoT, digitale Plattformen – der Fokus bei der Digitalisierung lag lange Zeit auf der Nutzung digitaler Technologien zur Realisierung von Marktchancen. Langsam setzt sich die Erkenntnis durch, dass sich auch die Organisationen sowie die Führungskräfte ändern müssen. Erste Erfahrungen gibt es bereits: Einige Unternehmen bauen Hierarchie-Ebenen ab, andere setzen auf agile Teams, die wie ein Schnellboot voranziehen und den Rest der Organisation mit dem agilen Virus anstecken sollen. Einige wenige Unternehmen verzichten sogar komplett auf Hierarchien und geben die Verantwortung in selbststeuernde Teams. Wo Strukturen wegfallen, steigen die Anforderungen an die Persönlichkeit und die Führungsmethoden. Zur Führungskraft im Sinne des Digital Leaders gehören ein digitales Mindset und neue Kompetenzen sowie ein neues Selbstverständnis.

• Neue Anforderungsprofile durch Digitalisierung
• Konsequenzen für Führungskräfte und Organisationen
• Aufbau von erforderlichen Kompetenzen
06.06.19 09:15 Uhr
Themensession
Smarte Plattformen in der Energieindustrie - Wegbereiter für starkes Wachstum
Themenwelt: Blickwechsel
Themenpartner: DXC Technology
Die Anforderungen und Potenziale der von Energieversorgern benötigten IT-Infrastrukturen wandeln sich rasant. Gängige Plattformlösungen werden aktuell in der Branche kritisch hinterfragt. Denn Lizenz-, Wartungs- und Betriebskosten sind hoch und stehen nicht im Einklang mit der gebotenen Flexibilität. Kunden können nur mit Angeboten erreicht werden, die ihre individuellen Bedürfnisse wiederspiegeln. Zudem müssen sie bequem, schnell und kosteneffizient über digitale Vertriebskanäle abgewickelt werden können. Die Gebote der Stunde sind: Go-to-Market-Geschwindigkeit steigern, Energie erlebbar machen und Rentabilität des Produktes optimieren.

• Vertriebsstrukturen aufzubrechen und zu erneuern erfordert Mut und effektive Prozesse
• Schnell, sicher und effizient in die Zukunft mit Bundle-Produkten und neuen Kunden
06.06.19 10:30 Uhr
Pause, Netzwerken und Inspiration
06.06.19 10:40 Uhr
Gespräch
KMU-Talk: Innovations-Treiber oder Innovations-Getriebener? – Künftige Rolle von KMU
An der Arena
• Künftige Rolle der VNB
• Rolle der KMU – Innovationstreiber oder Innovationsgetriebener
• Was sind die „Big Points“ / Meilensteine für die Geschäftsführer in den kommenden Jahren
• Wie werden KMU den heutigen und zukünftigen Anforderungen gerecht?
06.06.19 11:00 Uhr
Politische Rede
Verkehrspolitische Rede
Plenum
  • Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, BMVI
06.06.19 11:25 Uhr
Podiumsdiskussion
Reaktion der Branche auf die verkehrspolitische Agenda der Bundesregierung
Plenum
06.06.19 11:45 Uhr
Podiumsdiskussion
Mobilitätswende: Wir haben den Schalter umgelegt
Plenum
06.06.19 12:15 Uhr
Impulsvortrag und Diskussion
Globale Perspektive für Klimaschutz, Wirtschaft und Wohlstand
Plenum
06.06.19 13:15 Uhr
Pause, Netzwerken und Inspiration
06.06.19 13:15 Uhr
Networking
Startup Matchmaking
Plenum
Parallele Themensessions
06.06.19 14:00 Uhr
Themensession
CO2-Bepreisung: Mainstream-Talk oder Rettungsanker für den Klimaschutz?
Themenwelt: Arena
Die Bepreisung von klimaschädlichem CO2 im Bereich Wärme und Verkehr wäre eine notwendige politische Maßnahme, um auch in diesen Bereichen signifikant CO2 zu reduzieren und die Klimaziele zu erreichen. Eine CO2-Bepreisung ist ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Sektorkopplung und damit auch für die Energiewende - soweit der „Mainstream-Talk“. Wie kann allerdings eine CO2-Bepreisung gestaltet werden, die auch die sozialen Auswirkungen, insbesondere mögliche Verteilungswirkungen für die privaten Verbraucher, vor allem für einkommensschwache Haushalte im Blick hat. Wie können auch energiewirtschaftliche Belastungen zum Beispiel bei der Kraft-Wärme-Kopplung verhindert werden? Können wir also aus dem „Mainstream Talk“ in dieser Themensession einen „Rettungsanker für den Klimaschutz“ machen?

• Erfolgreiche Sektorkopplung
• Lenkungswirkungen
• Anreize zur CO2-Reduktion im Wärme- und Verkehrsbereich
• Soziale Fragen
06.06.19 14:00 Uhr
Themensession
KMU innovativ: Neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke
Themenwelt: Forum
Das Geschäft der Stadtwerke ist vielfältiger geworden. Die Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten, aus denen sich Geschäftsmodelle entwickeln lassen. Stadtwerke werden damit zum Anbieter von Dienstleistungen für Sicherheit und Komfort in so unterschiedlichen Bereichen wie bei der Überwachung des Parkraums oder der Bettenbelegung im örtlichen Krankenhaus. Sind das wirklich Wege für KMU, um zusätzliche Gewinne zu erwirtschaften?
Neben diesen grundsätzlichen Fragen der künftigen strategischen Ausrichtung stehen viele Versorger vor einem grundlegenden personellen Umbruch. Es fehlen vor Ort Fachkräfte, die neue Geschäftsfelder erschließen und gleichzeitig die bestehenden Aufgaben im Bereich der Daseinsvorsorge bewältigen können.
• Vom Smart Village zur Smart City: Stadtwerke als Innovations-Hub
• Von Mieterstrom bis Mobilität: Neue Geschäftsfelder für regionale Versorger
• Best Practice: Erfahrungen bei der Erschließung neuer Märkte
06.06.19 14:00 Uhr
Themensession
Subventionsfreie Erneuerbare sind kurzfristig machbar
Themenwelt: 360°
Themenpartner: BayWa r.e. Solar Projects
06.06.19 14:00 Uhr
Themensession
MsBG 2.0: Wieviel Standardisierung braucht es wirklich?
Themenwelt: Blickwechsel
• Digitalisierung der Energiewende
• Lessons learned seit der Zertifizierung der Gateways
• Anforderungen der Marktteilnehmer
• Ab wann hemmt Standardisierung Innovation?
06.06.19 15:30 Uhr
Kongressende
So funktioniert’s

So funktioniert’s:

Holen Sie sich einen Überblick, stellen Sie sich Ihre eigenen Highlights zusammen. Über „Mein Programm“. Viel Spaß beim BDEW Kongress 2019.

Hinzufügen zu „Mein Programm"
Kalendereintrag hinzufügen

Mein Programm

Auf dem BDEW Kongress geht es um zentrale Themen der Energiewirtschaft 2019. Seien Sie vom 5.–6.06.2019 in der STATION-Berlin auf dem BDEW Kongress 2019 dabei. Gestalten Sie Ihre Kongresstage als Teilnehmer selbst oder werden Sie Partner einer der begehrten Themenwelten auf dem Event. Wir freuen uns, Sie in Berlin auf unserer Veranstaltung zu begrüßen!