14.-15.06. / STATION-Berlin

Nachhaltigkeit

Der BDEW arbeitet bereits seit einigen Jahren daran, den eigenen ökologischen Fußabdruck zu verbessern, u. a. mit folgenden Maßnahmen:

  • Schaffung von Ladesäulen E-Mobilität
  • Reduktion der Dienstreisen und Klimaneutralstellen von Reisen
  • Jobticket für Mitarbeitende
  • Versorgung mit Ökostrom
  • Klimaneutralstellen von BDEW-Events
  • Zahlreiche Einzelmaßnahmen innerhalb der Geschäftsstelle (nachhaltige IT-Infrastruktur/Verwendung ausschließlich umweltfreundlicher Produkte/Energieeeffizienzmaßnahmen etc.)
  • Umstellung des Caterings auf Bio-/nachhaltige, regionale Produkte

Für uns sind der Schutz von Umwelt und Klima sowie die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung sehr wichtig. Deshalb freuen wir uns bei der Organisation und Ausrichtung des BDEW Kongress 2023 umso mehr über die Zusammenarbeit mit vielen Dienstleistern, die ihren Fokus auf die Nachhaltigkeit setzen.

Unsere Dienstleister

Food
Setting
STATION

Auswahlkriterien

Worauf wir bei der Auswahl der Dienstleister achten

An der Planung und Durchführung einer Veranstaltung wie des BDEW Kongress sind viele Unternehmen und Personen beteiligt. Liefer- und Produktionsketten, Materialien, Herkunft der Produkte, besondere Ideen und Konzepte u.v.m. stellen hier oftmals eine Herausforderung im Bereich der Nachhaltigkeit dar.

Uns ist es wichtig, eine unvergessliche Veranstaltung zu kreieren und dennoch gewissenhaft mit unseren Ressourcen umzugehen. Dabei achten wir unter anderem auf folgende Punkte bei der Partner- und Dienstleisterauswahl:

  • Auswahl regionaler Unternehmen, um die Transportwege kurz zu halten. Sollte dies nicht möglich sein, werden Unternehmen ausgewählt, z.B. beim Mobiliar, die ein Lager in Berlin haben
  • Nutzung von wiederverwendbarem Transportschutz, um Müll zu vermeiden
  • Unsere Partnerunternehmen sollten ebenfalls auf regionale Bezugsquellen bei Produkten achten (z.B. Catering)
  • Auswahl eines Caterers, der auf die Herkunft und Haltung der Tiere achtet
  • Uns ist die Vermeidung von Food-Waste bei der Auswahl des Caterers besonders wichtig
  • Unsere Partner sollen ihren Fokus auf den Einsatz von energiesparenden Elektrogeräten legen
  • Im Rahmen der Technik ist uns wichtig, dass energiesparende Leuchtmittel eingesetzt werden
  • Unser Teilnehmermanagement soll, außer bei der Verwendung von Badges vor Ort, papierlos erfolgen

Berlin Cuisine

Unser Partner für die Gaumenfreuden aus Berlin

Berlin Cuisine möchte die Erwartungen ihrer Kunden vor, auf und nach dem Event übertreffen und mit ihrem Engagement einen positiven Beitrag für die Gesellschaft leisten. Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen, ist dabei mit wirtschaftlicher Effizienz und ökonomischem Erfolg verbunden. 

Sie verpflichten sich zur Einhaltung geltender gesetzlicher Vorschriften und behördlicher Auflagen sowie freiwilliger Anforderungen zum Schutz der Umwelt weit über die rechtlichen Anforderungen hinaus. Sie verbessern dabei fortlaufend deren Umweltmanagementsystem und die Umweltleistung. Sie reduzieren die negativen Umweltauswirkungen der Produkte und der damit verbundenen Dienstleistungen systematisch und stetig.

Nachhaltigkeit ist für Berlin Cuisine kein Trend, sondern wesentliches Element der Unternehmensstrategie.

STATION-Berlin

Unsere Location

  • Die STATION bezieht seit 2019 zu 100% Ökostrom mit Umweltzeichen
  • Der Großteil der Veranstaltungsräume verfügt über Tageslicht
  • Die Sanitäreinrichtungen sind mit wassersparenden WC-Spülkästen und Urinalen ausgestattet
  • Die Handwascharmaturen in den Sanitäranlagen wurden durch wassersparende Modelle ersetzt
  • Sie setzt innerhalb der Hallen- und Büroreinigung bereits teilweise umweltverträgliche Reinigungsmittel ein, an der kompletten Umstellung wird gerade gearbeitet
  • Innerhalb der Büroorganisation werden umweltfreundliche & recycelte Büromaterialien verwendet
  • Durch digitales Vertragsmanagement sowie digitalen Rechnungsversand reduziert die STATION den Papier- und Tonerverbrauch
  • Sie versorgt ihre Mitarbeiter mit regionalen, biologischen bzw. fair trade Produkten (Wasser, Kaffee, Tee, Milch)
  • Sie verwendet teilweise energiesparende Beleuchtungstechnik in den Veranstaltungsflächen und Büroräumen (Energieeffizienzklasse A, LED, Zeitschaltuhren, Bewegungsmelder)
  • Es besteht eine Kooperation mit der Deutschen Bahn, wodurch den Kunden der STATION das DB-Veranstaltungsticket angeboten wird, um eine umweltfreundliche und emissionsarme Anreise zu fördern
  • Auf der STATION-Webseite wird innerhalb der Anfahrtsbeschreibung auf die Möglichkeit hingewiesen, die Anreise mithilfe von Green Mobility möglichst umweltfreundlich zu planen
  • Den STATION-Mitarbeitern steht monatlich ein Mobilitätsbudget für die Nutzung der Rydes Mobilitätsplattform zur Verfügung, um eine nachhaltige Mobilität zu fördern & positiv auf die CO2-Bilanz einzuwirken

Weitere Maßnahmen auf dem Kongress

Unsere Maßnahmen

Neben den Dienstleistern des Kongresses gibt es noch weitere Maßnahmen, die wir im Rahmen der Organisation oder vor Ort umsetzen:

  • Wir empfehlen unseren Gästen sowie Referentinnen und Referenten die Anreise mit der Bahn und Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Berlins
  • Wir empfehlen u.a. Hotels, welche sich für Nachhaltigkeit engagieren
  • Elemente, die explizit für den BDEW Kongress hergestellt werden, werden auch nach dem Kongress noch beispielsweise als Dekoration im Gebäude des BDEW weiter genutzt
  • Wir kompensieren unsere Veranstaltungsemissionen, indem wir Klimaschutzprojekte von atmosfair unterstützen
  • Vor Ort verzichten wir auf die Ausgabe von Give-Aways an unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, um Abfall zu vermeiden
  • Unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer können vor Ort BikeTaxen für den Transfer zu ihrem Hotel nutzen

50Hertz ist unser Partner für die Kompensation unserer Veranstaltungsemissionen mit atmosfair. Weitere Informationen zu atmosfair finden Sie unten.

RWE bietet unseren Teilnehmern auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit einer kostenlosen, CO2-neutralen Mitfahrgelegenheit. Mit den Bike Taxen gelangen Sie bequem und nachhaltig in Ihre Unterkunft!

BikeTaxi

Unsere BikeTaxis sind dreirädrige Pedelecs, also Fahrräder, die von kleinen Elektromotoren unterstützt werden. So gelingt es uns, CO2 frei in der City unterwegs zu sein. Die Akkus werden ebenso umweltschonend aufgeladen, wir verwenden im gesamten Unternehmen Ökostrom.

Aber auch in allen anderen Unternehmensbereichen bemühen wir uns um nachhaltige Abläufe und einen respektvollen Umgang mit Mitarbeitern und Partnern. Wir wissen, dass jede und jeder von uns seine Prozesse so gestalten muss, dass unsere Umwelt bestmöglich geschützt wird. Wir sind derzeit dabei, ein Zertifikat als Sustainable Agency von visitBerlin zu erlangen. Ein Prozess, der uns weiterbringen wird.

BikeTaxi unterstützt die 17 Global Sustainable Goals der Vereinten Nationen.
Unser Fokus liegt auf den Zielen 8, 11 und 12.

atmosfair

Zur Kompensation Ihrer Veranstaltungsemissionen können Sie eines oder mehrere unserer Klimaschutzprojekte unterstützen. Diese sparen nicht nur CO₂, sondern fördern auch nachhaltige Entwicklung durch Technologietransfer und Armutsbekämpfung. Wir entwickeln und betreiben unsere Klimaschutzprojekte selbst. Dadurch haben wir höchste Kontrolle und Transparenz und vermeiden unnötige Kosten durch Zwischenhändler.

Gut informiert mit dem monatlichen Newsletter!